27 Apr '13, 8am

Bitcoin24: Staatsanwälte ermitteln wegen Betrug: Hat der Betreiber der Bitcoin-Börse Bitcoin24 versucht, Kunde...

Im Fall der geschlossenen Bitcoin-Börse Bitcoin24 hat die Staatsanwaltschaft Berlin ein Konto des Börsenbetreibers Simon Hausdorf beschlagnahmt. Gegen Hausdorf wird laut der Mitteilung im gerichtlichen Teil des Bundesanzeigers (241 Js 380/13) wegen des Verdachts auf Betrug ermittelt. Eventuell Geschädigte könnten ihre Ansprüche zivilrechtlich geltend machen, heißt es in der Mitteilung. Hausdorf soll versucht haben, die von Börsenkunden für den Bitcoin-Handel überwiesenen Gelder bar abzuheben und für eigene Zwecke zu verwenden. Vor zwei Wochen stellte Bitcoin24 den Dienst komplett ein und teilte zunächst mit, dass Firmenkonten in Polen von dortigen Ermittlern eingefroren worden seien. Auf der Homepage der Börse wurden der aus dem Polnischen übersetzte Erlass zur Kontenbeschlagnahmung, ein Durchsuchungsbefehl von Berliner Behörden für die Wohn- und Geschäftsräume des Betreib...

Full article: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bitcoin24-Staatsan...

Tweets

Bitcoin24 lässt wieder Abhebungen zu: Nachdem d...

heise.de 03 May '13, 2pm

Die Bitcoin-Börse bitcoin-24.com lässt wieder Abhebungen zu. Die mittlerweile geschlossene Plattform hatte am Wochenende a...

Bitcoin-Börsen: Bitfloor und Bitcoin24 geschlossen: Gleich zwei Handelsplätze für die virtuelle Währung schlie...

Bitcoin-Börsen: Bitfloor und Bitcoin24 geschlos...

heise.de 18 Apr '13, 3pm

Die Bitcoin-Börse Bitfloor wurde bis auf Weiteres geschlossen. Gründer Roman Shtyler teilte mit, dass die US-Bankkonten de...