18 Oct '13, 3pm

Einkünfte aus Bitcoin-Mining können steuerpflichtig sein

Die virtuelle Währung Bitcoin wird beim sogenannten "Mining" erzeugt, für das Teilnehmer des Bitcoin-Netzwerks dem Netzwerk Rechnerleistung zur Verfügung stellen. Damit werden Transaktionen im Netzwerk gespeichert und validiert, wofür diese Rechner unter teilweise hohem Stromverbrauch eine schwierige kryptografische Aufgabe lösen müssen – wer das schafft, wird aktuell mit 25 frischen Bitcoins belohnt. Bislang war offen, wie in Deutschland steuerlich mit solchen Einkünften umzugehen ist. Nun hat sich das Bundesfinanzministerium auf Anfrage von heise online zur Sache geäußert: Je nach Rahmen, in dem das Mining stattfindet, können Steuern anfallen. Dabei macht es laut Ministerium für die steuerliche Beurteilung von Geschäften keinen großen Unterschied, ob sie mit Bitcoins getätigt werden. Werden etwa durch die Erzeugung von Bitcoins gewerbliche Einkünfte erzielt, so ist der G...

Full article: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Einkuenfte-aus-Bit...

Tweets

"The graph showing [bitcoin] miners revenue min...

Blockchain.info 17 Oct '13, 9pm

30 Days - 60 Days - 180 Days - 1 Year - All Time Logarithmic Scale - 7 day average - Show data points

Learn more about our pledge to responsible mining: #TiffanyCSR

Learn more about our pledge to responsible mini...

tiffany.com 18 Oct '13, 7pm

Vertical integration helps us ensure quality and chain-of-custody for our products. Tiffany & Co. collaborates with other ...